Fußbodenheizungsaktor – 10-fach 230V

189,95 

Auch als 24 V erhältlich, #143238A0

Artikelnummer: 142981A0 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Homematic IP Fußbodenheizungsaktor – 10-fach, 230 V #142981A0

Der Homematic IP 230-Volt-Fußbodenheizungsaktor dient als Teil des Homematic IP Smart-Home-Systems zur Steuerung von bis zu fünfzehn 230-Volt-Ventilantrieben. Dank der hocheffizienten und sicheren 868,3 MHz/869,525 MHz Funk-Technologie ist für den Betrieb keine aufwendige Verkabelung notwendig. Die individuelle Raumregelung kann wahlweise per Homematic IP Wandthermostat (HmIP-WTH-2), per Homematic IP App über den Homematic IP Access Point oder über die Zentrale CCU2/CCU3 vorgenommen werden. Kommt die zusätzliche Homematic IP Multi IO Box zum Einsatz, kann zudem eine Heiztherme bzw. Wärmepumpe angesteuert werden, wodurch die Fußbodenheizung auch zum Kühlen eingesetzt werden kann. Sollten mehr als fünfzehn Ventilantriebe zum Einsatz kommen, können problemlos mehrere Homematic IP Fußbodenheizungsaktoren gleichzeitig eingesetzt werden. Auch der zeitgleiche Betrieb von Fußboden- und Radiatorheizungen ist möglich. Hierfür müssen die Heizkörper einzig mit Homematic IP Heizkörperthermostaten ausgestattet werden. Moderne Regelalgorithmen sorgen dabei für einen konstanten Durchfluss des Heizungswassers und für eine gleichmäßige sowie effiziente Auslastung der Heizungsanlage. Bei Bedarf können auch vierzehn 230-Volt-Ventilantriebe und eine 230-Volt-Umwälzpumpe mit dem Homematic IP 230-Volt-Fußbodenheizungsaktor gesteuert werden. Der Aktor ist für alle Arten von wasserbasierten Fußbodenheizungen geeignet und ermöglicht individuelle Temperaturverläufe mit bis zu 13 Änderungen pro Tag in 6 einstellbaren Heizprofilen (3x Heizen/3x Kühlen).

Weiterführende Produktinformationen gibt es unter www.homematic-ip.com. Im Download-Bereich ist ein ausführliches Anwenderhandbuch zum Homematic IP System zu finden.

Produkteigenschaften

  1. Fußbodenheizungsaktor für bis zu fünfzehn 230-Volt-Ventilantriebe bzw. vierzehn 230-Volt-Ventilantriebe und eine 230-Volt-Umwälzpumpe zur komfortablen Steuerung der Fußbodenheizung.
  2. Vermeidung von Verkabelungsaufwand (zwischen Wandthermostaten und Stellantrieben) dank sicherer 868,3 MHz/869,525 MHz Funk-Technologie.
  3. Sorgt automatisch für einen konstanten Durchfluss des Heizungswassers und erzielt damit eine gleichmäßige sowie effiziente Auslastung der Heizungsanlage.
  4. Kopplung mit Homematic IP Multi IO Box zur Steuerung der Heiztherme und Umschaltung von Heizen auf Kühlen möglich.
  5. Für den Betrieb ist eine der folgenden Lösungen erforderlich: Stand-alone (ohne Access Point oder Zentrale in Kombination mit einem Wandthermostat); Homematic IP Access Point mit kostenloser Smartphone-App und gebührenfreiem Cloud-Service; Zentrale CCU2/CCU3 mit lokaler Bedienoberfläche WebUI; Partnerlösungen von Drittanbietern.